Blog der Onlinedruckerei myflyer.de

Interactive Print - Slider

Werbung clever einsetzen: Print und seine unersetzliche Wirkung

Jeder hält sein Smartphone in der Hand und läuft blind für alles andere durch die Welt. Printwerbung wurde daher in den letzten Jahren nicht selten totgesagt, weil vermeintlich nur Online-Werbung die Kunden erreicht. Fakt ist: Mit dieser Einstellung geben Unternehmen hart umkämpfte Marktanteile freiwillig ab. Denn Marketing funktioniert anders. Profitieren Sie vom crossmedialen Marketingmix und verzichten Sie nicht auf Printwerbung und ihre einzigartige, unersetzliche Wirkung!

Unternehmen zum Anfassen: Printwerbung und ihr Vertrauensbonus

Natürlich präsentiert sich jeder online von seiner besten Seite. Die Informationsflut im Internet ist jedoch riesig und kaum zu überblicken. Fake-News, falsche oder schlecht recherchierte Informationen – solche Dinge verunsichern die Verbraucher. Nicht umsonst möchte jemand etwas „Schwarz auf Weiß“ sehen, damit er es glauben kann. Druckerzeugnisse wie Zeitungen vermitteln eine höhere Seriosität und schaffen mehr Vertrauen als ihre Onlineausgaben. So ist es auch mit der Printwerbung. Was der Interessent oder Kunde in der Hand hält, sieht er nicht nur, sondern fühlt es auch. Das gilt übrigens besonders bei der Verwendung von Veredelungen wie beispielsweise 3D-Lacken. So präsentieren Sie Ihr Unternehmen hochwertig, zum Anfassen nah und lassen Ihr Gegenüber Ihre Marke mit mehreren Sinnen zu erfassen.

Cross-Media-Kampagnen: Nutzen Sie alle Kanäle!

Natürlich ist Online-Werbung heute für Unternehmen unverzichtbar. Doch allein darauf zu setzen, wäre kurzsichtig und stellt einen Verzicht auf die Abdeckung aller relevanten Märkte dar. Die zeitgemäße Lösung heißt Cross Media und bedeutet, dass Unternehmen sowohl auf Social Media und ihre Internetpräsenz setzen, als auch auf den bewährten, klassischen Print. Neu daran ist, dass Printwerbung nicht mehr allein dastehen muss, sondern die Kampagnen Hand in Hand mit dem Onlinemarketing agieren können.

Clickable Paper – Interaktionen zwischen Druck und App

Jeder kennt ihn, doch die wenigsten nutzen seine Möglichkeiten. Die Rede ist vom QR-Code, der Plakaten, Flyern und anderen Druckerzeugnissen digitales Leben einhaucht. So lassen sich auch die größten Smartphone-Anhänger dazu bewegen, mit offenen Augen durch die Welt beziehungsweise durch Ihr Geschäft zu laufen. Mit verschiedenen interaktiven Kampagnen erhöhen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden ebenso wie deren Verweildauer in Ihrem Laden. Verwandeln Sie das Sommerloch in eine lukrative Zeit der Kundenbindung und Neukundengewinnung!

 

Hier geht`s zum Download:

download-iphone-ipad

download-android-myflyer

So arbeiten Print und Digital gemeinsam für Sie

Verstecken Sie Rabatte geschickt auf Werbebannern und animieren Sie Ihre Kunden, die Rabatte im Geschäft zu suchen. Führen Sie sie direkt zum Point of Sale oder nach Belieben quer durch den Laden. Interactive Print bringt Ihnen eine höhere Kundenbindung, eine längere Verweildauer und die volle Aufmerksamkeit Ihrer Kunden. Und das Beste ist: Sie haben dabei auch noch Spaß und genießen die Suche nach den aktuellen Sommer-Schnäppchen.

Ziehen Sie Blicke auf sich mit Printwerbung

Kündigen Sie Ihre Aktionen per gedrucktem Flyer oder Postbrief an, statt per E-Mail. Die meisten Werbe-E-Mails landen direkt im Spamordner oder gehen ungeöffnet in den Papierkorb, denn die Flut der digitalen Werbung überfordert die meisten Nutzer. Bei Printwerbung verhält sich das anders. Die potenziellen Kunden verweilen mit ihren Augen zumindest einen Moment auf dem Druckerzeugnis, um zu entscheiden, ob Sie es ausführlich lesen oder wegwerfen. In jedem Falle ist das deutlich mehr Zeit als bei E-Mail-Werbung. Fazit: Print ist nicht out, sondern im digitalen Zeitalter ein unersetzliches Instrument, um die Aufmerksamkeit der Zielkunden erneut, effektiv und vor allem nachhaltig zu erreichen.